Warner/Chappell Production Music

Please Log In or Register Now for full functionality.

LinkedIn YouTube Twitter Facebook Newsletters

Follow us

Hilfe?

Support

Behind the Scenes: Unsere Autoren – Maxi Menot

In unserer neuen Rubrik „Behind The Scenes“ rücken wir unsere Komponisten ins Rampenlicht! Wir möchten nicht nur die Musik unserer Autoren vorstellen, sondern auch einen Einblick in die Vita und Referenzen gewähren. Heute stellen wir Maxi Menot vor.



Maxi Menot ist eine deutsche Komponistin und Popmusikproduzentin, die in ihren Kompositionen neoklassische Themen und Arrangements mit kühlen, elektronischen Beats und emotionalen Texturen verbindet. Ihre innovative musikalische Arbeit profitiert von ihrer umfangreichen Erfahrungen und Ausbildung als Orchestermusikerin und Musikproduzentin.

+ + +

FÜNF FRAGEN AUS DER PRODUCTION MUSIC

Production Music ist…
…für mich wirklich kreative Freiheit. Wir schreiben zwar auf ein Konzept, ein zusammen mit WCPM ausgearbeitetes Briefing, aber im Rahmen dessen hat man unendliche Freiheit, sich musikalisch auszutoben.

Beschreibe Deine Musik in 3 Worten und was macht sie einzigartig:
Meine Musik ist divers: komplex und sehr minimalistisch; intim und episch, abwechslungsreich und konsensual in einem. Als klassische Klarinettistin und Popmusikproduzentin habe ich oft eine andere Herangehensweise an Musik.

Wer oder was inspiriert Deine Musik?
Mich inspirieren aktuelle Pop- Künstler wie Florence and the maschine oder Agnes Obel, aber auch Filmmusikkomponisten wie Max Richter, Ludovico Einaudi.

Welchen Soundtrack/Album hättest Du gerne selber geschrieben und warum?
Ich hätte extrem gerne beim ersten Album von London Grammar mitgeschrieben, weil sie zu 100 % meinen Geschmack treffen: die klaren, auf den Punkt gebrachten Arrangements, die Jahrhundert- Stimme, die Stimmung, die transportiert wird. „If you wait“ ist für mich DAS Album der 00er Jahre.

Woran arbeitest Du gerade?
Gerade arbeite ich an einem Trailermusik- Album für UPM mit Orchesteraufnahmen mit dem Filmorchester Babelsberg. Außerdem produziere ich eine wirklich vielversprechende deutsche Künstlerin „Alexandra Janzen“, Debüt Album Herbst 2019. Ich schreibe heute und morgen weiter für meine Band „The Remaining Part“ gemeinsam mit Line Bøgh und Sharyhan Osman hier in Berlin.

+ + +

ALBEN IN DER WCPM LIBRARY:

Referenzen:

Theatermusik in Braunschweig

Assistenz beim Saarbrücker Tatort „Väter und Söhne“ und beim Kinofilm „Mein Blind Date mit dem Leben“

Filmmusik für „Isabels Schatz“ (Kika), Ausstrahlung Sommer 2019

Als Klarinettistin:
Maxi spielte als Klarinettistin in großen Konzerthäusern wie dem Gewandhaus Leipzig, Alte Oper Frankfurt, Berliner Philharmonie, Laeiszhalle Hamburg, Festspielhaus Baden- Baden.

Aktuell ein tolles Projekt mit einem neu gegründeten Kollektiv Track15_female composers collective. Wir nehmen grad mit dem Filmorchester Babelsberg unsere eigenen Werke für Orchester auf.

+ + +

Für Lizenzierung oder sonstige Anfragen kontaktiert uns unter Tel. +49 (40) 441802-26.

Posted on Februar 15, 2019 in News.

Behind the Scenes: Unsere Autoren – Maxi Menot